In der Weihnachtsschickerei, PamK Teil 4

°***°°*°°***°°*°°***°°*°°***°°*°°***°°*°

Post aus meiner Küche,

In der Weihnachtsschickerei….

 

….wundervoll,… allein schon die Spannung, bevor man die Adresse seines Tauschpartners mitgeteilt bekommt….mein Paket sollte dieses Mal innerhalb Münchens verschickt werden.  Aber immerhin von Nord nach Süd!

So wurden im Vorfeld, wie angeraten, diverse Rezpetbücher, Zeitschriften und das Internet durchforstet. Schwierig, schwierig, wie soll man sich nur zwischen den ganzen Lekkereien entscheiden?!

Ich suchte schließlich das aus, worüber ich mich selber gefreut hätte

(die schönsten Geschenke sind die, die man am liebsten selber behalten möchte)

und das ist dabei herausgekommen

Es ist vollbracht und ich bin weihnachtlich verzückt:

pamk1

 

°***°°*°°***°°*°°***°°*°°***°°*°°***°°*°

Weihnachts-Cantuccini

persönlich abgewandelt nach einem Original-Rezept aus

Für jeden Tag“

Sie dürfen seit Jahren auf gar keinen Fall in unseren persönlichen Weihnachtsbäckerei fehlen

Schmecken übrigens unwiderstehlich zu einem Capuccino mit einem Hauch Zimt-Zukka-Stäubchen

(die Ingredienzien hierfür findest du auch auf meiner Seite)

Für ca 80 Stück:

260 g Mehl, 1 TL Backpulver, 180 g braunen Zukka, 2 Päckchen Vanillin-Zukka, 1 gehäuften TL Lebkuchengewürz, 1 Prise Salz, 40 g feingehacktes Marzipan, 25 g weiche Butter oder Backmargarine und 2 Bio-Eier zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Je 100 g ganze Haselnuss- und Mandelkerne unterkneten. Den Teig in 4 etwa gleich große Stücke teilen, diese zu Rollen formen und in Folie gepackt etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die Teigrollen dann mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Stufe von unten bei 200 Grad (180 Umluft) etwa 15 Minuten vorbacken. Anschließend abkühlen lassen, in etwa 1 cm dicke schräge Scheiben schneiden und nochmals mit der Schnittfläche liegend 8 – 10 Minuten goldbraun backen.

Hmmmm, lekka

pamk20

°***°°*°°***°°*°°***°°*°°***°°*°°***°°*

Weihnachtlicher Schokostrich

angelehnt an ein Rezept der bezaubernden Jeanny von PamK

150g Haselnüsse werden zunächst im Backofen bei 180 Grad geröstet. Anschließend musst du, damit die Schale abfällt, die Nüsse in einem sauberen Küchentuch aneinander reiben.

100g der Nüsse nun in einem Blitzhacker (ich habe einen Butler, in dem das ruckzuck geht) zu einer cremigen Paste mahlen. Zu dieser Creme gibst du nun 1 EL geschmacksneutrales gutes Pflanzenöl, 2 EL Pudazucka, 1 EL gutes Backkakaopulver, eine Prise Salz und lässt nochmals den Blitzhacker oder alternativ die Küchenmaschine wirken. Zwischenzeitlich brichst du 300 g Schokolade nach Geschmack (Zartbitter weniger süß, Vollmilch sehr süß, Gemisch aus beiden Teilen perfekt) in Stücke und lässt sie im Wasserbad schmelzen. Die geschmolzene Schokolade wird nun unter die Creme gemischt. Hinzu habe ich in diesem Moment 1/2 TL Bio-Lebkuchengewürz von Sonnentor gegeben. Wenn es dir zu wenig weihnachtlich schmeckt, kannst du noch etwas mehr Lebkuchengewürz und/oder 1/4 TL Zimt unterrühren. Zeitgleich hackst du die restlichen 50g Haselnüsse und gibst sie zu der Schokocreme. Nun in hübsche Gläschen gefüllt und verschenkt oder selber ausgelöffelt!

Mit den o.g. Weihnachts-Cantuccini ins Glas getaucht….was will man mehr?!

pamk10

°***°°*°°***°°*°°***°°*°°***°°*°°***°°*°

 

Zu guter Letzt:

Marshmallow-Weihnachts-Schoki

angelehnt an ein Rezept aus Lecker-Christmas No 4 / 2012

Hierfür lässt du 300 g Zartbitter-Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Hinzu gibst du, damit es weihnachtlich schmeckt, einen 1/2TL Lebkuchengewürz und eine Prise Zimt. Zwischenzeitlich rollst du Marshmallows so dünn wie möglich aus und stanzt sie mit einem Plätzchenausstecher in gewünschter Form aus. Die geschmolzene Kuvertüre füllst du jetzt in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte, etwa 15 x 20 cm große Form und bestückst diese mit den Marshmallow-Formen und gerösteten Pistazien und Erdnüssen.

Ohne Worte….einfach weihnachtlich-schokoladig-vollmundig-süß

pamk30

Ich wünsche euch allen Lieben eine wunderschöne, besinnliche und friedliche

Advents- und Vorweihnachtszeit!

….und ein Kinderpunsch-Hoch an die Damen von PamK für die tolle Idee und Umsetzung

von einem Ringelschwanz an Paketetanz!!!

Inspired by

Love

&

Life

Sandra

°***°°*°°***°°*°°***°°*°°***°°*°°***°°*°

Advertisements

5 Gedanken zu “In der Weihnachtsschickerei, PamK Teil 4

  1. huhu Du Liebe! huch.. vergiss meinen vorherigen Kommentar!!!! 😉 Ich war durch den Tüddel!! Deine Buchstaben in der Schokolade sehen super aus!! Deine Tauschpartnerin hat bestimmt Freudenhüpfer gemacht! Liebste Grüsse
    Claretti

  2. Hmmm, ich glaub ich überrasch die Mädels mit deinem Schokoaufstrich. Ich kann zwar bei dem Frühstück nicht dabei sein, aber so denken sie mal an mich 🙂

    Lieben Gruss
    Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s